Unser aktuelles Programm:

Bitte auf den Flyer klicken

Der Frauenkalender für das Jahr 2019

Alle Angebote und Veranstaltungen für Frauen sind in unserem Kalender für das Jahr 2019 zusammengefasst. Bei Interesse oder Fragen zu einem Angebot melden Sie sich gerne bei uns.

Fernanda De Haro

Rita Diolosà

Tel. 030 – 413 18 90

KIEZFEST

Auch dieses Jahr findet wieder ein Kiezfest hinter der Kirche statt. Ihr könnt uns an unserem Stand antreffen, euch über uns informieren oder an den Mitmachangeboten teilnehmen. Unsere Einradgruppe wird sogar einen Auftritt auf der Bühne haben – und Ines und Iman werden das Programm moderieren. Wir freuen uns, wenn ihr zahlreich erscheint. Alle Daten findet ihr auf dem Plakat (klick)

plakat

8.MärzUnsere Feier zum Internationalen Frauentag am 8. März war ein sehr schönes Fest mit vielen Frauen aller Nationen und einem reichhaltigen und vielfältigen Buffet. Unsere ca. 60 Besucherinnen haben die entspannte Atmosphäre und den Austausch untereinander sehr genossen. Wir haben uns sehr gefreut auch etliche Frauen aus den umliegenden Flüchtlingsunterkünften begrüßen zu können. Hier danken wir besonders Tatjana, die mit ihrer Mitarbeiterin viele Frauen aus der Unterkunft der Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik zu uns begleitet hat. Unsere Gesprächsrunde über die unterschiedliche Rolle der Frau in verschiedenen Kulturen konnte durch den spontanen Einsatz einiger Frauen (auch hier ein herzliches Dankeschön) in mehrere Sprachen übersetzt werden. Das war eine Premiere für alle und eine Herausforderung für unsere Rednerinnen. An dieser Stelle möchten wir uns für den Einsatz von Anja, Meliha und Waged bedanken, die uns einen kleinen Einblick in das Leben von Frauen in Afghanistan, der Türkei und Syrien gegeben haben. Es gibt Überlegungen, ob wir diese Vortragsreihe wiederholen, mit mehr Zeit und der Gelegenheit ausführlichere Fragen stellen zu können, da das Thema von großem Interesse war. Die kleine Ausstellung zum selben Thema, die unsere Praktikantin Johanna in Eigenarbeit zusammen getragen und gestaltet hat, fand viel Anklang. Die Fotos sind noch ein paar Wochen in unserem Esszimmer zu bewundern.

Wir feiern den Internationalen Frauentag!

Am Dienstag, den 8. März, möchten wir euch/Sie

herzlich zu uns in den Mädchentreff  einladen, um

diesen Tag bei einem gemütlichen Brunch und

kleinem Programm zu feiern.

8.märz 2016

Preisverleihung

Wir sind stolz verkünden zu können, dass wir den zweiten Preis beim diesjährigen Hatun-Sürücü-Preis erhalten haben. Das ist ein schönes Lob für unser Engagement und unsere Arbeit.

 

Ein Auszug aus dem Tagesspiegel 5.2.2016

(…) Der mit 300 Euro dotierte zweite Preis geht an den 1996 gegründeten Interkulturellen Mädchentreff, der heute zum Träger Albatros gehört. Der Treff bietet für Frauen, Mädchen aus dem Reinickendorfer Kiez und für geflüchtete Frauen aus Gemeinschaftsunterkünften Deutschkurse, tägliche Hausaufgabenhilfen, aber auch Schwimmunterricht oder Fahrradfahrkurse an. „Wir haben auch qualifizierte Kiezlotsen, die Familien besuchen und diese zum Beispiel zu Ämtern begleiten“, sagt Bettina Liebrucks-Beilby. So wollen die Mitarbeiter die Bildungschancen von Mädchen und Frauen erhöhen und ihre Selbstständigkeit fördern. (…) zum Artikel…

IMG_3422

‚Willkommen im Mädchentreff‘

An mehreren Tagen in der Woche holen wir Mädchen aus den Gemeinschaftsunterkünften für geflüchtete Menschen ab und bieten ihnen sehr niedrigschwellige Bewegungsangebote. Nach Wunsch der Mädchen wird ihnen z.B. Tanzen, Fahrradfahren und Trampolinspringen angeboten, um die Mädchen an die Einrichtung und deren Gruppenstrukturen zu gewöhnen. Bei diesen Angeboten sind die Sprachkenntnisse eher zweitrangig.

Andererseits sollen die Mädchen durch eine individuellere Begleitung, die das Projekt ermöglicht, dann auch in die anderen Angebote des Mädchentreffs wie Schularbeitshilfe und Medienangebote übergeleitet werden, die der schulischen Integration dienen. Hier sollen sie eine zusätzliche Unterstützung an mehreren Tagen erhalten, die dem besonderen Bedarf von neu zugewanderten Mädchen gerecht wird.

Das Projekt findet von Mai 2015 bis Dezember 2015 statt und wird finanziert aus Mitteln der Stiftung DKLB und des DPW, LV Berlin.

20121229-200751-e1356903671687Logo_BLN

Fahrradfahren lernen – Neuer Kurs ab April 2019!

Viele Frauen können jetzt Fahrrad fahren! Sie kaufen mit dem Fahrrad ein, besuchen Freunde und kommen schnell und bequem voran. Nach einem erfolgreichen Fahrradkurs in Kooperation mit der Reinickendorfer Verkehrspolizei findet nun 2019 ein weiterer Kurs in der Verkehrsschule im Märkischen Viertel statt.

Für Anfängerinnen:

Übungen zum Halten des Gleichgewichts, Training auf dem Verkehrsübungsplatz, Hilfestellungen und Unterstützung beim Fahren.

Für Fortgeschrittene:

Wieder sicher das Fahrrad besteigen, die Angst vorm Verkehr verlieren, Verkehrsregeln und Schilder lernen.

Wann: 30.04.2019  bis 06.06.2019.

Wo: Am Verkehrsübungsplatz, am  Senftenberger Ring 25, 13435 Berlin.

Bitte anmelden:

Rita Diolosá

Tel. 030-413 18 90

Hier der Flyer als Download.

Bild Web Fahrradfahren

 

Unser vorheriger Kurs  feierte am 19. November 2015 das Abschlussfest der Fahrradabsolventinnen und Organisatoren. Jede Frau hat den Kurs erfolgreich abgeschlossen und eine Urkunde überreicht bekommen. Mit internationalen Buffet und einem kleinen selbst produzierten Film über den Fahrradkurs feierten wir ein fröhliches Fest.

 

 

Schwimmen lernen – Weitere Kurse für Frauen in Planung!

Bereits drei Schwimmkurse für Frauen haben wir im Jahr 2018 erfolgreich durchgeführt. Drei weitere sind für das nächste Jahr geplant.

Falls Sie nicht schwimmen können und das lernen möchten, dann melden Sie sich gerne bei uns für das Jahr 2019 an.

Bitte anmelden:

Rita Diolosá

Tel. 030-413 18 90

Hier ein Artikel der Reinickendorfer Allgmeine Zeitung über die Schwimmkurse (Ausgabe 19/18, 11.10.2018).